Social Media Automatisierung für WordPress

Dezember, 07 2017

© Blog2Social

»Werbung« Wer selbst einen Blog betreibt, weiß wie zeitaufwändig das Recherchieren, Schreiben und Promoten von Blog-Artikeln ist. Und wer einen Blog regelmäßig pflegt, merkt, dass strukturierte und gut geplante Arbeitsprozesse wertvolle Zeit sparen können! Das WordPress-Plugin Blog2Social unterstützt beim automatischen Teilen und Multi-Posting auf Facebook & Co.

Marketing Automatisierung JA! Aber bitte nicht um jeden Preis: auf Kommentare und Kontaktanfragen sollte jede/r Blogger/in immer noch selbst antworten. Automatisierung nur mit Köpfchen und dort wo es gut funktioniert!

Das Teilen von Blog-Artikeln auf Facebook & Co. kann oft sehr mühevoll und zeitraubend sein. Automatisierungstools wie Blog2Social sind dabei eine zeitsparende Unterstützung im Social Media Cross-Posting. Es gilt aber immer einige „DOS“ und „DON’TS“ zu beachten, bevor man zu einem Automatisierungs-Plugin greift:

Checkliste für Social Media Automatisierung

Gewusst wie? Auto-Postings mit Blog2Social

Blog2Social bietet für WordPress-Blogs ein Gratis- und Premium-Plugin zur Automatisierung und Planung von Social Media Postings auf Twitter, Facebook (Profile, Seiten, Gruppen), Google+ (Profile, Seiten, Gruppen), LinkedIn (Profile, Seiten), Xing (Profile, Seiten, Gruppen) Diigo, Instagram, Flickr, Pinterest, Tumblr, Reddit, Bloglovin’, Medium (Profil, Publications) und Torial.

Übersicht der Gratis- und Premium-Funktionen von Blog2Social.

Alle Premium-Funktionen können 30-Tage lang kostenlos getestet werden. Und so geht’s:

Schritt 1: Plugin downloaden, installieren und aktivieren

Das Plugin kann auf Blog2Social heruntergeladen werden und direkt über das WordPress-Backend installiert werden: Plugins > Installieren.

Blog2Social-Plugin aktivieren

Um den Premium-Account 30 Tage lang kostenlos nutzen zu können, bedarf es einer Registrierung hier auf Blog2Social mit Namen, E-Mail und Blog-URL. Der Lizenz-Schlüssel wird daraufhin per E-Mail zugestellt und kann im Blog2Social-Dashbord von WordPress aktiviert werden.

Schritt 2: Social Media Profile anlegen und verbinden

Bevor Artikel automatisch veröffentlicht werden können, ist es sinnvoll zunächst die Social Media Profile anzulegen: gehe dazu auf Blog2Social > Netzwerke. Das Plugin stellt nach Eingabe der Login-Daten, z.b. für Facebook, automatisch die Verbindung zu deinem Account her. Die Social Media Verbindungen werden standardmäßig in „Mein Profil“ angelegt. Du kannst aber auch weitere, spezielle Social Media Profile erstellen und maximal 5 Accounts je Netzwerk hinzufügen.

Social Media Netzwerke verbinden

Schritt 3: Einstellungen bearbeiten

Bevor du nun deine Beiträge planst, ist es wichtig die Einstellungen zu prüfen: Blog2Social > Einstellungen: Unter „Allgemein“ kannst du deine Zeitzone definieren und einen Link-Shortener aktivieren.

Im Bereich Auto-Posting kannst du deine selbst erstellten Beiträge und Seiten standardmäßig und automatisch auf deinen Social Media Kanälen teilen lassen …

Importierte RSS-Feeds automatisch posten

Mit Blog2Social in der Pro-Version ist es möglich bis zu 50 importierte RSS-Feeds am Tag automatisch auf Twitter und Facebook posten zu lassen. Externe Artikel und Blogbeiträge von befreundeten Blogs lassen sich z.b. mit Plugins wie WP RSS Aggregator, Feedzy RSS Feeds oder CyberSyn als Blogposts importieren und anschließend mit Blog2Social automatisch teilen.

Importierte RSS-Feeds automatisch posten.

Unter Social Meta Angaben können die globalen Einstellungen des Blogs für die Aktion des Teilens auf Facebook und Twitter umgeschrieben werden. Dies ist allerdings nur für User mit Admin-Rechten möglich.

Bei den Zeit-Einstellungen ist es möglich Zeiten für das Posting pro Netzwerk zu definieren. Zudem schlägt das Plugin selbst die besten Zeiten für dich vor!

Zeit-Einstellungen modifizieren

Die Netzwerk-Einstellungen definieren das standardmäßige Beitragsformat für die Kanäle Twitter, Facebook, Google+ und Instagram.

Schritt 4: Beiträge planen und automatisieren

Im letzten Schritt unter Blog2Social > Beiträge können Artikel schließlich geplant und auf Social Media geteilt werden. Und das geht so: auf den Button „Social Media teilen“ klicken und den Beitrag auf den verknüpften Profilen sofort teilen, einmal planen oder regelmäßig planen. Du kannst deine persönlichen Zeit-Einstellungen oder beste Zeiten laden, den Posting-Text personalisieren, aus verschiedenen Beitragsbildern wählen und im Kasten rechts die Netzwerkauswahl konfigurieren.

Social Media Beiträge planen und personalisieren

Das Plugin liefert auch eine praktische Kalender-Übersicht mit: geplante Beiträge lassen sich einfach per „Drag&Drop“ verschieben und neu datieren.

Social Media Kalender

Blog2Social minimiert den Zeitaufwand fürs Blog Marketing in Social Media

WordPress-Blogger werden Freude an dem Plugin Blog2Social haben! Es minimiert den Zeitaufwand für das Teilen und Multi-Posting von Beiträgen in den wichtigsten Social Media Kanälen.

Mit 5,6 MB ist das Plugin nicht gerade ein Leichtgewicht, aber zuverlässig, stabil und wird laufend von den Entwicklern aktualisiert. Ein kostenloser 30-Tage-Test des Plugins lohnt sich und bietet genug Zeit um alle Premium-Funktionen auf Herz und Nieren zu testen.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media Automatisierung für WordPress

von Stephan Raffeiner Lesezeit: 6 min
0