Website-Icon Online Marketing Blog Südtirol

«Buchrezension» Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.

»Bei dem Beitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung, da Rezensionsexemplar mit Produktnennung.«

Titel: Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.
Autor: Sammy Zimmermann
Verlag: © 2020 mitp Verlags GmbH & Co. KG, Frechen
ISBN: 978-3-7475-0115-3

Das Fachbuch „Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“ von Sammy Zimmermann ist im mitp-Verlag erschienen (März 2020).

Dank vieler Code-Beispiele zeigt Zimmermann Schritt für Schritt wie eine Skill mit der Alexa Developer Console und Javascript (Node.js) erstellt, erweitert, promotet und monetarisiert werden kann.

Sogenannte Skills (Apps) für die Steuerung von Sprachassistenten wie Amazons Alexa gewinnen laufend mehr Nutzer. Das Buch verdeutlicht praxisnah wie Alexas System funktioniert, weiterentwickelt und gesteuert werden kann.

Das Buch ist eine hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitung und macht Lust die erste eigene Skill zu entwerfen und zu entwickeln. Programmierer/innen mit Erfahrung in Javascript ist dieses Buch ans Herz gelegt und eignet sich hervorragend als Praxishandbuch.

Der lockere Schreibstil, die verständliche Sprache und die praxisnahe Abhandlung des Themas nehmen auch Anfängern die Angst vor der Programmierung und zeigen wie einfach der Einstieg in die Skills-Entwicklung sein kann.

Der Autor berichtet auf unterhaltsame Art aus eigener Erfahrung. Mit seinen Skills „Weltraumwissen“ und „Bierflasche“ gibt er hilfreiche Tipps und mahnt vor den Stolperfallen im Entwicklungs- und Veröffentlichungsprozess.

Das Buch ist sehr gut aufgebaut und strukturiert. Es gliedert sich übersichtlich in 3 Kapitel: Teil 1 (Grundlagen), Teil 2 (fortgeschrittene Methoden und Techniken), Teil 3 (Veröffentlichung und Monetarisierung).

Im ersten Teil entmystifiziert der Autor die Technik hinter den Skills und führt gekonnt mit Screenshots (Abbildungen) durch die ersten Schritte im Umgang mit der Alexa Developer Console und Node.js.

Teil zwei ist komplexer: hier zeigt sich, wer Können und Ausdauer hat! Für Node.js- und Javascript-Entwickler kein Problem; wer aber keine Vorkenntnisse in der Programmierung hat, für den kann dieses Kapitel zur Herausforderung werden. Der Autor macht in diesem Buchabschnitt schrittweise einen tieferen Einblick in die Materie möglich.

Der dritte Teil schließt perfekt an den kniffligeren Teil 2 an und erklärt am Beispiel des Skills „Bierflasche“ welche Hürden bei der Veröffentlichung (Skills-Store Eintrag) zu nehmen sind. Besonders interessant und spannend für Marketer gestaltet sich der letzte Abschnitt zum Thema Monetarisierung: Zimmermann zeigt abschließend wie Skills für digitale Marketing-Aktivitäten genutzt werden können.

Fazit: „Wertvoller Alexa Skills Praxisguide für Einsteiger und Fortgeschrittene“

Sprachsteuerung, Sprachsuche (Voice SEO) und Voice-Commerce sind die digitalen Trends der Zukunft. Schon aus diesem Grund gehört das Buch zu den allerersten wertvollen, deutschsprachigen Werken der Skills-Programmierung.

Das Buch ist für die Alexa Skills Programmierung in jeder Hinsicht ein brauchbarer Praxisguide, ob für Anfänger oder Fortgeschrittene. Es bedarf für Einsteiger in das Thema einiges an Zeit und Beflissenheit – deshalb ist das Buch nicht unbedingt als schnelle Abendlektüre zu empfehlen.

„Alexa Skills programmieren für Amazon Echo & Co.“ inkl. Code-Beispiele hier zum Download, weckt gekonnt die Neugierde am Thema und motiviert selbst aktiv zu werden und die erste eigene Alexa Skill an den Start zu bringen.

Die mobile Version verlassen