Blog Stories [4] - Kennst du Escape Town?

Blog Stories [4] – Kennst du Escape Town?

Escape Town ist einer der bekanntesten österreichischen Reise und Outdoorblogs! Die Reisejournalistin Lea Hajner schreibt weltweit über Begegnungen und Erlebnisse, wobei ihr Fokus auf die nahegelegenen Ziele im Alpenraum liegt. Seit 2012 wohnt Lea in Innsbruck, Tirol.
Sie ist Mitglied der Jury für Geo Saisons „100 schönste Hotels in Europa“.

Lea, wie bist du zum Bloggen gekommen?

2006 habe ich zum Geburtstag von meinem damaligem Freund eine Domain, also einen Blog geschenkt bekommen. Er hat ihn mir eingerichtet und ich habe drauflosgeschrieben – das war der Anfang des Bloggens bei mir. Dazu kam ein Journalismus/Medienmanagement Studium in Wien und mehrere Jahre Berufserfahrung im Online StartUp Bereich. 2013 habe ich mich dann selbstständig gemacht und Escape Town gegründet.

Wo holst du dir die Inspiration für neue Inhalte/Blogbeiträge?

Von meinen Reisen, aber auch von Radiosendungen (ich liebe Ö1), anderen Blogs und natürlich auch Social Media.

Wie schauen deine Recherchen aus?

Bei Reisethemen bin ich am liebsten individuell unterwegs, dh. nicht in einer Gruppe und ohne vorgefertigtes Programm. So plane ich alles selbst, bekomme aber oft Unterstützung bei der Umsetzung, Ansprechpartner für Interviews etc. – ohne die wären viele Berichte unmöglich und dafür bin ich sehr dankbar.

Was ist dir bei einer Kooperation mit Tourismusdienstleistern wichtig?

Ich denke am wichtigsten ist es seine Ziele und Wünsche vorab klar zu definieren – und zu kommunizieren. Ein Rechercheaufenthalt ist die notwendige Grundlage für eine Berichterstattung, keine Bezahlung – das sollte auch klar sein, denn ich bin ja nicht auf Urlaub hier. Außerdem richte ich mich nach dem Blogger Kodex und erwarte mir von meinen Partnern, dass sie das respektieren – zB in Sachen Kennzeichnung von Werbung.

Welche Tipps hast du für jene, welche einen Blog starten möchten?

Ein guter Blog lebt nicht von perfektem Wissen oder Aussehen, es geht vielmehr ums Herzblut, das drinnen steckt.

Wie geht es bei dir weiter? Was sind deine nächsten Ziele/Pläne?

Ein paar Reisepläne gibt es schon für 2019, vor allem freue ich mich auf die Veröffentlichung eines Buches, welches ich im letzten Sommer schreiben durfte … mehr ist momentan leider noch nicht spruchreif. Hoffentlich aber bald!

Hast du vielleicht noch einen befreundeten Facebook-Account den du empfehlen kannst oder der dir besonders gut gefällt?

Gerne. https://www.facebook.com/ChristineThuermer/ ist gerade am Weg nach Chile um dort eine Weitwanderung zu machen. Ihre Posts lese ich immer besonders gerne!