Die Agenda der E-commerce Berlin Virtual Edition 2021

© E-Commerce Berlin Expo
© E-Commerce Berlin Expo

»Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine unbezahlte PR, Medienkooperation«

Wir werfen einen einen Blick auf das Line-up und die Themen-Tracks der E-commerce Berlin Virtual Edition 2021. Sind Sie auch schon gespannt auf das in knapp einem Monat stafffindende Live-Event?

Das E-Commerce Event wird am 26. und 27. Mai 2021 vollständig online stattfinden. Täglich wird es 12 Vorträge geben, die in folgende 8 Bereiche gegliedert sind:

#1 Conversion Track

In diesem Track werden KI, User Experience und Personalisierung im Hinblick auf ihren Einfluss auf die Customer Experience und Conversion Rate diskutiert. Als kleiner Vorgeschmack: Der bekannte Sprecher unserer Expo, Christian Kahl, User Experience Lead bei Cybersolutions, wird über kreative KI sprechen, die die CX beeinflusst. Außerdem begrüßen wir auf der virtuellen Bühne Anna-Katharina Knarr, VP Account Management bei Trbo, Thomas Kammerer, Head of Sales bei Kameleoon und Malina Schwab, Industry Lead bei Kameleoon.

#2 Expansion Track

Die internationale Expansion ist eine der stärksten Kräfte der E-Commerce-Branche. In diesem Track werden die Experten (u.a. Peter Hartmann, Global Digital Marketing Manager bei Henkel) Fallstudien und umsetzbare Tipps zu globalen SEO- und Expansionsstrategien präsentieren. Außerdem wird ein Vertreter von Global-E über das Wachstum des internationalen D2C-E-Commerce und die Expansion in neue Märkte anhand der Expansion von HUGO BOSS sprechen.

#3 Marketing Track

Die in diesem Track behandelten Marketing-Themen reichen von SEO und SEM über Content Marketing bis hin zu reinen Performance-Maßnahmen. Dr. Pascal Volz von fischerAppelt wird das Thema Marketing in China behandeln, während Julia Rittereiser von KORA MIKINO über Marketingfehler in der Femcare-Branche sprechen wird. Tom Maier wird über entscheidende Schritte zur Erstellung von gewinn-optimierten Kampagnen sprechen.

#4 Logistik Track

Experten werden über Liefertrends, Herausforderungen und Supply-Chain-Management-Aspekte für E-Commerce Unternehmen aus verschiedenen Branchen sprechen. Matthias Genz von MediaMarktSaturn wird den Faktor „E“-Mitarbeiter im E-Commerce beleuchten, Claes Larsson wird über Operational Excellence sprechen, während Mikael Fristedt Westre das Thema nachhaltiger E-Commerce in den Augen der Kunden vorstellen wird.

#5 Neue Entwicklungen im E-Commerce

E-Commerce entwickelt sich sehr schnell weiter, daher ist es wichtig, mit den neuesten Trends, Innovationen und Technologien Schritt zu halten. In dieser Session wird Michael Renz von der Lowell Group tief in die Auswirkungen von künstlicher Intelligenz auf den E-Commerce eintauchen, David Piper wird über Biometrie sprechen und Aaron Begner wird die PSD2-Umsatzfragen kritisch betrachten.

#6 Omnichannel

Diese Services werden zunehmend zum Standard in der Branche. Wenn Sie also daran interessiert sind, den Trends voraus zu sein, sollten Sie sich mit den Möglichkeiten auseinandersetzen. In dieser Session wird Max Melching, Online Marketing Director bei Douglas, die Zuhörer durch die Marktplätze führen, und auch Sami Turkie von Thras.io sowie Sascha Völkel von ameo werden das Thema Amazon-Käuferdaten im Fallbeispiel von ameo & De’Longhi Group ausführlich behandeln.

#7 IT & Cloud

Diskutiert werden u.a. die Themen Cloud-Infrastruktur und Hosting-Lösungen. Außerdem werden E-Commerce-Softwareplattformen für Online-Shops und hilfreiche SaaS-Anwendungen vorgestellt. Jan Żaba, Tech Lead bei TIM SA, Kai Müller, CEO von Experience One, & Marco Gehrig, Manager bei Mercedes me Store, werden über die Auswirkungen von vernetzten Diensten auf den Aufbau eines skalierbaren Marktplatzes berichten und gemeinsam mit Nico Giradi, Key Account Manager bei shopware, ihre Erfahrungen und Geschichten mit Ihnen teilen.

#8 COVID

Offensichtlich hat der Ausbruch des Coronavirus zum exponentiellen Wachstum des E-Commerce beigetragen. Wie wird die Branche also mit der neuen Realität umgehen? Welche Trends und Praktiken sind zu beachten, welche Fehler zu vermeiden? Darüber diskutieren Nina Geiss, CEO von TaylorFlynn, Corinna Hohenleitner, Country Director bei Criteo, und Efe Acunaz, Head of Communications bei ePages, während der E-Commerce Berlin Virtual 2021.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, eine Vorregistrierung auf der offiziellen Website der Veranstaltung ist jedoch für alle Interessierten erforderlich.

Weitere Details finden Sie unter: http://virtual.ecommerceberlin.com