Alexa Skill Tutorial: so erstellst du ein Blogcast mit Amazon Alexa Skill Blueprints

Alexa Skill erstellen für Amazon Echo Smart Speaker
Smarter Lautsprecher – Urheber: rclassenlayouts / 123RF

»Bei diesem Beitrag handelt es sich um unbezahlte Werbung, da Produktnennung.«

Durch die zunehmende Verbreitung von smarten Lautsprechern und die Nutzung von Sprachassistenten wird die Bereitstellung von Audio-Inhalten immer wichtiger. Die aktuellen Statistiken zum Thema Podcast (siehe statista.de) bestätigen auch das zunehmende Interesse an Audio-Inhalten fürs Web.

Ein „Blogcast“, die Hörfassung von Artikeln, ist für Blogs eine gute Möglichkeit mehr Reichweite aufzubauen. Blogcasts sind im Gegensatz zu den aufwändigeren Podcasts schneller und einfacher zu produzieren. Und mit einem Alexa Skill Blueprint und dem AI Amazon Plugin für WordPress geht’s noch schneller. Bereit? Ich zeige dir, wie’s geht!

 

Was ist ein Blogcast?

Ein Blogcast ist eigentlich nichts anderes als die Audiofassung der Text-Artikel und Beiträge eines Blogs. Als Blogcast erstellst du sozusagen eine 1:1 Audioserie (Podcast) deiner Blogartikel für Spotify, iTunes, Alexa (Amazon Echo) und andere.

Audioformate wie Podcasts sind bei vielen Nutzern beliebt und werden sehr gerne unterwegs konsumiert.

Blogcasts sind ein erweitertes Content Marketing Format, um neue Nutzergruppen anzusprechen. Mit einem Blogcast machst du deine Inhalte barrierefrei, somit zum Beispiel auch zugänglich für blinde Menschen.

Ein Blogcast bedeutet mehr Reichweite für deine Inhalte und Vorteile bei der Suchmaschinenoptimierung, denn immer mehr Google-Nutzer verwenden jetzt schon die Sprachsuche oder Sprachsteuerung. Somit wird wohl auch Google zukünftig Audio-Inhalte dementsprechend höher bewerten und häufiger ausliefern. Mehr dazu auch unter folgendem Link: „Blog meets Podcast: Blogcast“

Blogcasts sind im Gegensatz zu den aufwändigeren Podcasts einfacher zu produzieren.
Mit den Alexa Skill Blueprints und dem AI Amazon Plugin für WordPress geht’s jetzt noch schneller!

Was ist ein Alexa Skill?

Skills sind Erweiterungen für die digitale Assistentin Alexa, welche auf dem smarten Gerät (zum Beispiel dem Amazon Echo) aktiviert werden können. Skills sind sozusagen Mini-Apps welche im Skill-Store auf der Amazon-Website verfügbar sind. Doch nicht immer müssen alle Skills öffentlich gemacht werden. Wer eigene Skills entwickelt, kann diese auf Wunsch nur privat auf seinem Speaker nutzen oder lediglich mit Freunden teilen.

Mit den Alexa Skill Blueprints wird das Erstellen von eigenen Skills sehr einfach! Wie das geht, zeige ich dir am Beispiel meines eigenen Blogcasts.

Was sind Amazon Alexa Skill Blueprints?

Blueprints sind Vorlagen, dank welcher kurzerhand eigene Alexa Skills erstellt werden können. Mit wenigen Klicks können die Vorlagen aus unterschiedlichen Kategorien personalisert werden. Zum Beispiel können Ferienhausvermieter mit der Vorlage „Hausgast“ eine Unterkunftsinformation für Gäste zusammenstellen: Wie der Müll richtig entsorgt wird, wo die nächstgelegene Apotheke oder der Supermarkt ist, und vieles mehr. Ob Spiele, Geschichten, Haushaltslisten – vieles ist als Vorlage leicht anpassbar.

Beispiel: Alexa Skill Vorlage „Hausgast“
Beispiel: Alexa Skill Vorlage „Hausgast“

Leider sind Blueprints in Italien noch nicht verfügbar und für Deutschland sind nicht alle Vorlagen aus dem US-Store freigeschaltet. Achte deshalb darauf über welchen Amazon-Store beziehungsweise welche Domain (.com oder .de) du deinen neuen Skill erstellst.

Und soweit alles klar? Hast du jetzt Lust bekommen selbst eine Skill zu erstellen?

An dem folgenden Beispiel möchte ich dir zeigen, wie ich mit dem Blog-Blueprint von (blueprints.amazon.com) ein Blogcast für mein eigenes WordPress-Blog umgesetzt habe.

Bereit? Jetzt geht es los!

7 Schritte zum fertigen WordPress-Blogcast und Amazon Alexa Skill

(1) Registrierung oder Anmeldung bei AWS

Als Erstes musst dich bei deinem AWS-Nutzerkonto anmelden. Solltest du noch kein Konto erstellt haben, geht das recht schnell mit folgender Anleitung: 1.1 Registrieren bei AWS

(2) Erstellung einer Berechtigungsrichtlinie

Logge dich bitte bei deinem AWS-Konto ein und wähle unter Services, IAM.

Nun kannst du in der AWS Management Konsole eine sog. „AWS Identity and Access Management (IAM)-Berechtigungsrichtlinie“ erstellen.

Erstellung einer Berechtigungsreichtline
Erstellung einer Berechtigungsreichtlinie

Kopiere den Code unter folgendem Website-Link (Erstellen einer Berechtigungsrichtlinie) und füge ihn in das JSON-Tab ein. Klicke auf „Richtlinie überprüfen“, füge den Namen PollyForWordPressPolicy ein und klicke auf „Richtlinie erstellen“.

Alexa Skill Tutorial: so erstellst du ein Blogcast mit Amazon Alexa Skill Blueprints 1

(3) Erstellung eines IAM-Benutzers für das WordPress-Plugin

Als Nächstes musst du einen IAM-Benutzer für WordPress erstellen und die im Schritt 2 erstellte Richtlinie dem neuen Benutzer zuweisen.

Öffne wiederum die IAM-Konsole und füge einen Benutzer mit dem Namen WordPress hinzu!

IAM Benutzer hinzufügen
IAM Benutzer hinzufügen

Wähle „programmgesteuerter Zugriff“ aus und gehe weiter zu den Berechtigungen. Dann weiter mit „vorhandene Richtlinien direkt anfügen“, suche nach der neu erstellten Richtlinie (PollyForWordPressPolicy) und klicke weiter bis zur Prüfung und Erstellung des Benutzers.

Jetzt erhältst du die Zugriffsschlüssel-ID und den geheimen Zugriffsschlüssel. Diese benötigst du jetzt für die Konfiguration des WordPress-Plugins.

(4) Amazon AI WordPress-Plugin installieren und konfigurieren

Melde dich in deinem WordPress-Admin Bereich an, installiere und aktiviere das Amazon AI Plugin für WordPress.

Konfiguriere das Plugin entsprechend, gib deinen Zugriffsschlüssel ein. Folge den Erklärungen der Anleitung 3: Plugin installieren und konfigurieren.

(5) WordPress-Beiträge für das Blogcast freischalten und anpassen

Hast du das Plugin nach deinen Wünschen fertig konfiguriert kannst du alle Beiträge im Bulk freischalten oder nur einzelne Beiträge für dein Blogcast aktivieren. Die Umwandlung der Beiträge von Text in Sprache ist mit minimalen Kosten verbunden.

Aktiviere deine Beiträge einzeln für die Sprachausgabe und behalte so die Kosten im Blick
Aktiviere deine Beiträge einzeln für die Sprachausgabe und behalte so die Kosten im Blick.

Du kannst die Sprachausgabe weiter anpassen und regulieren. Zum Beispiel ist das „Words only“-Tag ein effektiver Trick, um Inhalte eines Beitrages von der Hörfassung auszuschließen: Dies kann hilfreich sein, wenn du beispielsweise nicht möchtest, dass die Bildunterschriften in dem Audiobeitrag vorgelesen werden. Das HTML-Codesnippet zeigt die beispielhafte Verwendung des „Words only“-Tags:

Alexa Skill Tutorial: so erstellst du ein Blogcast mit Amazon Alexa Skill Blueprints 2

Alle weiteren Tipps zur Anpassung der WordPress-Seite findest du hier folgend: Anpassen der WordPress-Seite

(6) RSS-Feed kopieren, Blueprint auswählen und personalisieren

So, dein Blogcast ist fertig und du kannst die Audiobeiträge bereits auf deinem Blog anhören!
Alles ist für dein Alexa Skill vorbereitet!

Gehe zur Amazon Alexa Skill Blueprints Website (https://blueprints.amazon.com/) und logge dich mit deinem Amazon-Account ein.

Wähle unter der Blueprints-Kategorie „Communities & Organizations“, „Blog“ aus und klicke auf „Make your own“.

Alexa Skill Tutorial: so erstellst du ein Blogcast mit Amazon Alexa Skill Blueprints 3

Mit Schritt 1 fügst du den RSS-Link deines Blogcast ein. Du findest ihn im Amazon AI WordPress-Plugin unter Podcast, Subscribe Link.

In Schritt 2 gibst du noch eine Willkommens-Nachricht für deine Hörer ein und im letzten Schritt gibst du deinem Audio Blog noch einen Namen.

Klicke auf „Create Skill“ und fertig ist dein Amazon Alexa Skill.

(7) Skill testen und veröffentlichen

Ist dein smarter Lautsprecher (Amazon Echo Device) richtig verbunden und die Ländereinstellungen korrekt, kannst du dein Skill jetzt ausgiebig testen.

Alexa Skill am Beispiel meines Digital Marketing Blogcast
Alexa Skill am Beispiel meines Digital Marketing Blogcast

Bist du mit dem Ergebnis zufrieden, teile dein Alexa Skill mit Freunden oder veröffentliche dein Blogcast im Alexa Skills Store!

Zu meinem Endergebnis

In weniger als einer Stunde hatte ich mein Blogcast fertig produziert: Zunächst habe ich keine Kosten und kann mein Blogcast noch beliebig anpassen und an der Vorlesequalität feilen.

Die Blueprints (Vorlagen) zur Erstellung von Alexa Skills sind genial und in wenigen Schritten leicht anzupassen. Nur leider bietet Amazon die Vorlagen noch nicht in allen Ländern und Sprachen an. In Italien heißt es noch warten! Und für die deutschen Regionen werden hoffentlich bald weitere Vorlagen aus dem Englischen übersetzt!

Ich hoffe mein Alexa Skill Tutorial hat dir insgesamt gefallen? Hast du auch schon ein Blogcast erstellt? Was ist dein Fazit? Poste den Link (RSS Feed), wenn du magst, einfach in den Kommentaren. Ich würde mich freuen!